Skip to main content
  • Ein Mann schaut durch eine Flasche

    ROMAN AUS NÜRNBERG

VOM BIERBRAUER ZUR INSPIRATIONSQUELLE AN DER BAR

Mein Name ist Roman, und ich bin Barkeeper im Seminaris Hotel in Nürnberg.
Dieser Job ist für mich weniger mit Arbeit als mit Leidenschaft verbunden. Ich bin immer in netten Gesprächen mit den Gästen und erfahre dabei so viel Neues. Das Experimentieren mit Getränken ist meine Art, meine Kreativität auszuleben, und es macht mich immer glücklich, wenn meine Cocktails gut ankommen.

Ein Mann hält einen Bilderrahmen hoch
  • Durch Seminaris weiß ich, dass ich nicht nur eine Nummer bin, sondern ein Mitarbeiter, dessen Arbeit auch wertgeschätzt wird. Hier wird nicht nur der Cocktail, sondern auch der Macher dahinter geschätzt.
  • Seminaris inspiriert mich dazu, über den Horizont hinaus zu denken, um mich immer wieder weiter zu verbessern und Neues zu lernen. Hier wird nicht nur die Routine gefördert, sondern auch die Kreativität, um innovative Konzepte zu entwickeln.
  • Mit Seminaris entwickle ich aktuell ein neues Bar Konzept, wo ich meine Ideen und Kreativität einfließen lasse. Hier bekomme ich die Möglichkeit, meine Leidenschaft in die Gestaltung der Bar einzubringen und etwas Einzigartiges zu schaffen.
  • Meine größte Herausforderung bei Seminaris war, als Quereinsteiger eine Hotelbar zu managen. Easy!! Hier wird nicht nur die Erfahrung, sondern auch der Wille zur Herausforderung geschätzt.
  • Ein Moment bei Seminaris, der mich stolz gemacht hat, war, ein dickes Trinkgeld zu kassieren, für einen meiner entwickelten Cocktails. Es ist nicht nur der finanzielle Aspekt, sondern auch die Anerkennung für die Kreativität und den Geschmack, der mich stolz macht.
  • Mit meinen Kollegen komme ich bei Seminaris immer sehr gut klar, und wir unterstützen uns gegenseitig, um die Arbeit perfekt zu machen. Die Zusammenarbeit geht über die Bar hinaus, und gemeinsam schaffen wir eine positive Atmosphäre für Gäste und Team.
  • Roman D.

    „Gemeinsam mit dem Service-Team gestalte ich nicht nur Drinks, sondern auch persönliche Erlebnisse und Wohlfühlmomente in unserem Haus.“

    Barkeeper, Seminaris Hotel Nürnberg