KARRIERE   |   PRESSE

Seminaris Hotel Lüneburg erfindet sich neu

09. Juli 2020

Seminaris Hotel Lüneburg Restaurant

Das Stammhaus der Seminaris Hotel-Gruppe überrascht nach umfangreicher Modernisierung mit einem neuen Design und begleitet Unternehmen mit Tagungen und Meetings nach dem „New Work“-Konzept bei deren Wandlungsprozessen.

20 außergewöhnliche Tagungsräume für bis zu 320 Personen, eine moderne Innenarchitektur im Industrial-Design und eine kreative Küche: Das Seminaris Hotel Lüneburg ist als Stammhaus der Hotel-Gruppe seit vier Jahrzehnten eine feste Größe in der Metropolregion Hamburg. Jetzt hat es sich im besten Sinne völlig neu erfunden und bietet nach einer umfangreichen Modernisierung nicht nur unterschiedliche, hochwertig ausgestattete Zimmerkategorien und eine herausragende kulinarische Versorgung, sondern auch optimale Bedingungen für Meetings, mit Schwerpunkt nach dem „New Work“-Konzept.

Dank eines gut durchdachten Maßnahmenpakets rund um Hygiene, Verpflegung und Gästebetreuung ist das Haus wie alle Seminaris Hotels optimal auf die Wahrung der Sicherheitsvorgaben zu Covid-19 eingestellt. Von Masken beim Check-in über Frühstück im Zimmer bis zur Kaffeepause direkt im Tagungsraum ist alles etabliert, was ein entspanntes Übernachten, Tagen und Essen möglich macht. Das Hotel-Team setzt dabei vor allem auch auf eine aufmerksame und sensible Betreuung der Besucher sowie ein Höchstmaß an Flexibilität.

Umfangreicher Umbau in 2019

Von Mai 2019 bis Januar 2020 wurde das Seminaris Hotel Lüneburg, das direkt am Kurpark der Stadt liegt, umfangreich umgebaut. Die neue Gestaltung im Industrial Design ist angenehm lässig und sehr vielfältig: Naturmaterialien und holzvertäfelte Wände sorgen für eine warme Atmosphäre. Freigelegte Decken kommen nun besonders gut zur Geltung – und die Räume gewinnen optisch an Höhe. Beton strahlt Klarheit aus und an den Wänden kann man spannende Details entdecken, wie zum Beispiel noch original erhaltene Bauzeichnungen von 1972, die damals auf das Material skizziert wurden.

Hohe Ansprüche an Optik und Funktionalität

„Die Seminaris Hotels wandeln sich zu Denkfabriken. Wir haben ein kreatives Umfeld geschaffen, in dem Unternehmen neue Ideen entwickeln und Veränderungsprozesse gestalten können – jenseits von frontalen Meetings“, sagt Patrick Krüger, General Manager des Seminaris Hotel Lüneburg. Die Räume wurden nicht nur optisch ansprechend gestaltet, das Unternehmen setzt vor allem höchste Ansprüche an die Funktionalität.
So gibt es beispielsweise flexible Wände, die beschrieben werden können. Und Trainer, die nach dem „New Work“-Konzept arbeiten, finden vor Ort alle Materialien, die sie für ihre Workshops brauchen. Spezielle Trainer vermittelt das Haus über ein eigenes Netzwerk, genauso wie Moderatoren und Keynote Speaker.

Bällebad für Erwachsene

Die Kreativität der Gäste wird durch außergewöhnliche Objekte und Räume angeregt – zum Beispiel mit einem riesigen Bällebad, in dem Erwachsene ein inspirierendes Bad nehmen können. „So kann man das strategische Denken mal ausschalten und freier nach Ideen suchen“, erklärt Patrick Krüger. Für entspannte Pausen stehen Ruheinseln oder ein Kickertisch bereit. Und es gibt einen komplett abgedunkelten Raum – den Darkroom, in dem ein Projektor Sternenbilder an die schwarze Decke strahlt. „In der Stille hier kann man sich zurückziehen und entspannen oder auch Meetings abhalten. Diese ungewöhnliche Umgebung gibt besondere Impulse.“ Ein weiteres Highlight ist ein Rhetorikstudio, in dem unter professionellen Bedingungen Stimme, Gestik und Mimik trainiert und Einsätze als Sprecherin oder Sprecher auf großen Bühnen simuliert werden können.

Kreatives Handwerk

Das Seminaris Hotel Lüneburg ist ein Ort der Ruhe und Entspannung, aber auch der Begegnung und Kommunikation. Davon zeugen zum Beispiel mehrere lange Tafeln im Restaurantbereich, an denen bis zu zwölf Personen Platz finden und wie Freunde zusammensitzen und diskutieren können – und sehr gut essen: Das hauseigene à-la-carte-Restaurant Catalpa wurde wiedereröffnet und überzeugt mit einer regionalen Speisekarte. Im Seminaris Hotel wurde die Küche umgestellt, der Brunch neu belebt und ein Gastronomie-Konzept entwickelt, das die Gäste mit frischen, regionalen und saisonalen Gerichten überzeugt.


Aktuellste Pressemeldungen

Meetup-Reihe „Hospitality meets New Work“ von Seminaris

Meetup-Reihe „Hospitality meets New Work“ von Seminaris 1. September 2022 Die Hospitality-Branche muss umgekrempelt werden und New Work bietet Lösungsansätze. Dieses Credo trägt Seminaris mit der Meetup-Reihe „Hospitality meets New Work“ in die Breite. Das erste Meetup widmet sich dem Konzept „Lernreise“. Mit „Hospitality meets New Work“ launcht Seminaris am 8. September 2022 um 14.00 […]

Seminaris launcht Podcast „Play Cube FM“ mit Tipps und Trends zu New Work

Seminaris launcht Podcast „Play Cube FM“ mit Tipps und Trends zu New Work 16. August 2022 Der Podcast „Play Cube FM“ ist das neueste von vielen Projekten mit denen sich Seminaris als Multiplikator von New Work in der Hotellerie positioniert. In den einzelnen Folgen lädt Host Jochen Swoboda (Vice President of Operations, Seminaris Hotels) Expert:innen […]

Seminaris Masterclasses – New Work lernen

Seminaris Masterclasses – New Work lernen 2. August 2022 Masterclasses zu New Work? Seminaris macht‘s möglich! Unternehmen, die zukunftsgewandte Arbeitsmethoden, wie Agile Transformation, Scrum und New Leadership praktizieren möchten, sind bei den Tagungshotels an der richtigen Adresse. Die Seminaris Hotels bieten ab August in sechs von acht Häusern unterschiedliche Masterclasses an, die ausgewählte Netzwerkpartner:innen durchführen. […]

NEWSLETTER

Nichts verpassen: Unser Newsletter bringt dir regelmäßig die wichtigsten Infos zu New Work, unseren Hotels und den Seminaris-Events in dein Postfach.