KARRIERE   |   PRESSE

Design Thinking

Wann macht Design Thinking Sinn?

Design Thinking kann zur Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen eingesetzt werden. Die Methode kann aber auch dazu genutzt werden, die Organisation weiterzuentwickeln und über neue Geschäftsmodelle oder Digitalisierungsprozesse nachzudenken.

Warum heißt es Design Thinking?

Design Thinking verfolgt den Grundgedanken, die Herangehensweise und die Methoden eines Designers auf die Entwicklung von Innovationen anzuwenden (Design) und gleichzeitig die Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit von Innovationen systematisch zu untersuchen, wie es ein Wissenschaftler tut (Denken).

Warum ist Design Thinking wichtig?

Das professionell angewandte Design Thinking ermöglicht die nachhaltige Entwicklung von innovativen Produkten und Dienstleistungen. Dies erfordert Moderator:innen, die in der Lage sind, den Gestaltungsprozess in Unternehmen und Projekten erfolgreich zu begleiten und professionell zu moderieren.

Was ist Design Thinking nicht?

Design Thinking ist ein nutzerzentrierter Ansatz zur Lösungsfindung. Beim Design Thinking geht es nicht um Ästhetik, sondern um die Gestaltung von Produkten, Prozessen und Geschäftsmodellen. Die beste Übersetzung ist also, wie ein Erfinder zu denken. Beim Design Thinking geht es um Einfallsreichtum.

  • 1
  • 2