Willkommen in Bad Honnef

Schon Alexander v. Humboldt hat Bad Honnef als das »Rheinische Nizza« bezeichnet. Er bezog sich damals auf das milde Klima und die südlich heitere Lebensart der rheinländischen Bewohner. Wir sind v. Humboldts Spuren gern gefolgt. Denn wo lässt es sich besser entspannen und lernen, als in einer so unbeschwert lebensfrohen Atmosphäre?

DREISSIG PUNKT 16

Unser Jubiläums-Special!

Rhein in Flammen

Zur festlichen Saisoneröffnung leuchten die Uferpromenaden ...

Bad Honnef plus / 2 ÜN

»Plus« klingt nach »mehr« und steht für das neue Arrangement »Bad Honnef Plus«. So einfach geht’s: Als Basispaket ...

IHR ZEUGNIS, BITTE!

Unsere Auswertung der Gästezeugnisse im Seminaris Hotel Bad Honnef

Mit dem Auto

aus Rtg. Frankfurt
A3 Abfahrt Bad Honnef/Linz 8 km; Zufahrt zum Seminaris-Hotel über Hauptstraße – Am Spitzenbach – zur Alexander-von-Humboldt-Straße 20.

aus Rtg. Köln
A59, weiter auf der B 42 Abfahrt Bad Honnef/Rhöndorf 2 km; Zufahrt zum Seminaris-Hotel über Hauptstraße – Am Spitzenbach – zur Alexander-von-Humboldt-Straße 20.

Weitere Anreisemöglichkeiten ...

Anreise: ab 15.00 Uhr | Abreise: bis 11.00 Uhr

Parken auf den Aussenparkplätzen oder gegen Gebühr in der Tiefgarage

Frühstück: 6.30 - 10.00 Uhr

Kinder bis 4 Jahre übernachten kostenfrei. Haustiere sind in unseren gastronomischen Einrichtungen nicht gestattet.

Faktenblatt           Hotelprospekt
Zimmerpreise Anreise

in Alexanders Restaurant

Free-Choice-Buffet
Lunch & Dinner vom Buffet
Mo.-Fr. 12-14 Uhr und ab 18 Uhr

»Kurz & Gut«-Arrangements mit attraktiven Frühbucher-Boni
Jetzt ist Buchungszeit für Reisen und kleine Auszeiten. Und Kurzurlaube sorgen für positive Energien: Im Winter locken Wellness-Programme, im Sommer Outdoor-Erlebnisse. Schöne Ideen dazu liefert die Seminaris-Gruppe im neuen »Kurz & Gut 2016«.

Mit Kultur und Genuss durch den Winter
Mit den Kultur-, Genuss- und Wohlfühlprogrammen der Seminaris- und avendi Hotels kommt man gut durch den Winter – in attraktiven Arrangements deutschlandweit. Ob Winteroper in Potsdam, Kultur non stop in Berlin oder kuschelige Auszeiten mit Natur und Wellness am Rhein oder in der Schwäbischen Alb: Für jeden Gusto ist etwas dabei. Und in der Vorweihnachtszeit kann man das Ganze noch mit Weihnachtsmärkten und Shopping verbinden – zum Beispiel in der romantischen »Rote-Rosen-Stadt« Lüneburg.